TATONKA - Expedition Life
zu Tatonka.com

Was bedeutet open factory?

Gesamtübersicht:

Anzahl der Registrierten Besucher: 179
Anzahl der Besucher von Mountech: 99
Anzahl der verÖffentlichten Besuchsberichte:
2

Was bedeutet open factory?
Als eines von ganz wenigen Unternehmen in der Outdoor-Branche unterhält und betreibt das deutsche Familienunternehmen TATONKA GmbH eine eigene Produktionsstätte, die Mountech Co. Ltd. in Ho Chi Minh City, Vietnam. Die Firma Mountech Co. Ltd. ist eine 100% ige Tochter der Tatonka GmbH. Von Anfang an war es das Ziel, die Fertigung nach europäischen Standards zu etablieren, um qualitativ hochwertige Outdoor-Ausrüstung herstellen zu können. Das bedeutet selbstverständlich, die Mitarbeiter vor Ort entsprechend auszubilden und die Rahmenbedingungen für eine enge Zusammenarbeit zu schaffen. Soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern in Deutschland und in Vietnam ist ein gelebter Teil der Unternehmensphilosophie.
Wie man diese Grundsätze lebt und erlebbar macht zeigt das Projekt „Open Factory“. Seit März 2011 besteht  die Möglichkeit die Produktionsstätte in Vietnam zu besichtigen und sich persönlich vom nachhaltigen sozialen Engagement der Firma Tatonka zu überzeugen.

Wie funktioniert die open factory?
Jeden Freitag zwischen 10 und 11.30 Uhr können sich interessierte Verbraucher, aber auch Händler und Journalisten, durch die Produktionsstätte führen lassen und mehr über die einzelnen Arbeitsabläufe sowie den Arbeitsalltag der Mitarbeiter erfahren. Die englischsprachigen Führungen werden von zwei Mitarbeiterinnen der Einkaufsabteilung von Mountech durchgeführt und finden während des laufenden Produktionsbetriebes statt. Die Besucher erhaltenen ausserdem einen Überblick über die Geschichte von Mountech,  natürlich besteht auch die Möglichkeit, auf individuelle Fragen einzugehen.

TÜV geprüft
Seit Juni 2011 ist die Tatonka Produktionsstätte Mountech Co. Ltd. auch SA8000-zertifziert. Die international anerkannte SA8000-Norm bestätigt unserem Unternehmen die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards gemäß ILO- und UN-Konventionen.
Für das Werk Mountech wurde die Zertifizierung gemäß SA8000 durch den TÜV Rheinland im Dezember 2010 beantragt. Nach sechs Monaten intensiver Mitarbeiterschulungen und Anpassungen an die detaillierten Vorgaben des umfangreichen Regelwerks, auch baulicher Art, hat die Produktionsstätte die Prüfung bestanden. Dass die Zertifizierung innerhalb eines so kurzen Zeitraums erreicht werden konnte, bestätigt die hohe Qualität der Arbeitsbedingungen in Mountech und das Engagement aller Mitarbeiter.

Zertifizierung SA 8000

SA 8000 - Zertifizierung unternehmerischer Verantwortung
Der Sozialstandard wurde 1987 von der gemeinnützigen Organisation SAI (Social Accontability International, Sitz New York) ins Leben gerufen. Er ermöglicht Unternehmen mit eigener Fertigung den Nachweis sozialer Verantwortung, und er verlangt die derzeit umfassendsten und weitestgehendsten Standards. Sie basieren auf nationalen Gesetzen, den Menschenrechtskonventionen der Vereinten Nationen und den Arbeitsnormen der ILO (International Labour Organisation). Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig, dann erfolgt ein Wiederholungsaudit. Die Einhaltung der Vorgaben wird in halbjährlichen Abständen überprüft. Die Zertifizierung und Überwachung erfolgt dabei durch unabhängige, bei der SAI akkreditierte Zertifizierungsunternehmen, in diesem Falle dem TÜV Rheinland.

Besuchstermine: ab März 2011 jeden Freitag um 10 Uhr,
Dauer der Führung ca. 90 min

Sind Sie schon registriert? LOGIN

Registrierung bei "Open Factory"